schließen

Durch Naschen Gutes tun

Sind wir mal ehrlich: Mit das Beste an der sinnlichsten Zeit des Jahres sind die vielen guten Speisen und Naschereien. Schokoladenweihnachtsmänner dürfen da natürlich nicht fehlen. Und die landen neuerdings nicht nur auf den Hüften, sondern tun auch noch Gutes.

Seit dem 09. November sind die Weihnachtsmänner im Rahmen der neuen Kampagne „Weihnachten für alle“, von Penny in Kooperation mit der Deutschen Roten Kreuz-Obdachlosenhilfe, in den Filialen der Discounterkette erhältlich. Bedeutet das etwa, dass ich Schokolade essen kann, ohne ein schlechtes Gewissen bekommen zu müssen? Naja, wie man sich das Naschen schönredet, ist jedem selbst überlassen. Aber Fakt ist, mit dem Kauf der Schokoweihnachtsmänner wird etwas Gutes getan, denn 100 Prozent des Erlöses geht an die DRK-Obdachlosenhilfe. Beispielsweise werden so die Wärme- und Kältebusse, die in Berlin und Karlsruhe Schlafsäcke, Kleidung und heißen Tee verteilen, unterstützt.

Passend dazu veröffentlichte Penny auch einen Weihnachtswerbespot, in dem ein kleiner Junge am Ende des Spots einem Obdachlosen einen dieser Weihnachtsmänner schenkt und zu seiner Mutter sagt „Was wäre, wenn das jeder machen würde?“ Die freundliche Geste des Jungen berührt, laut der Kommentare auf YouTube, die Zuschauer und hält uns noch einmal vor Augen, was an Weihachten wirklich zählt: Nächstenliebe.

Video Credits: Penny

Meiner Meinung nach ist der Verkauf der Weihnachtsmänner in Kooperation mit dem DRK eine großartige Idee! Die Kampagne ist aus Marketingsicht ein cleverer Schachzug, denn zum einen verspüren viele Menschen zu Weihnachten den Drang etwas Gutes für seine Mitmenschen zu tun. Und zum anderen kommt die Werbeaktion, inklusive der Kooperation mit dem DRK, dem Image von Penny zugute. Das DRK profitiert von der Kampagne ebenfalls, denn so wird auf die Hilfsprojekte aufmerksam gemacht. Wie sagt man also so schön? Da wurden zwei Fliegen mit einer Klappe erwischt. Umso besser, wenn damit auch noch der Verzehr von Schokolade gerechtfertigt wird.

Durch die aktuelle Situation erinnern Spot und Kampagne uns alle daran, dass Zusammenhalt wichtiger ist denn je und jeder auch mit kleinen Gesten seinen Mitmenschen eine Freude machen kann. Eine schöne Botschaft, die definitiv den Sinnvoll-Stempel verdient hat.

Was hältst Du von diesem Beispiel?
Sinn oder Unsinn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.