schließen

Hauptsache jeck

Es ist eines der bekanntesten Konkurrenzverhältnisse Deutschlands: Die Rivalität zwischen Düsseldorf und Köln. 40 kurze Kilometer voneinander entfernt am Rhein gelegen könnten sie eigentlich friedvolle Nachbarn sein, doch stattdessen gibt es seit Jahrhunderten eine mal mehr mal weniger ernst gemeinte Feindschaft zwischen den Städten. Der Legende nach fand diese ihren Ursprung bereits im Jahre 1288.

Wir sind in diesem Jahr mal auf den Zug aufgesprungen und haben zu Karneval zwei Plakatmotive geschaltet: in Köln und in Düsseldorf. Und das nicht, um als Kölner Agentur gegen Düsseldorf zu hetzen, sondern um einfach mal darauf aufmerksam zu machen, dass wir uns doch eigentlich alle lieb haben könnten. Ob wir uns nun mit Kölsch oder Alt betrinken, am Rheinauhafen oder MedienHafen flanieren oder im Rosenmontagszug Alaaf oder Helau rufen.

In diesem Sinne:

Get the Point Plakat: Kölle Helau
Get the Point Plakat: Düsseldorf Alaaf

Was hältst Du von diesem Beispiel?
Sinn oder Unsinn?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.